Zensus 2022

 

zensus2022 logo claim cmyk web

  Kontakt:

  Erhebungsstelle des
  Landkreises Mittelsachsen 2
  Mochau
  Jahnatalstraße 4
  04720 Döbeln

  Tel.: 03431 714044
  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Weitere Informationen unter:

  www.zensus2022.de

  www.zensus.sachsen.de

   

Die Erhebungen im Rahmen des Zensus 2022 laufen seit dem Stichtag 15.05.2022 auf Hochtouren. Dazu gehörten die Gebäude- und Wohnraumzählung, welche ausschließlich im Online-Verfahren durchgeführt wurde sowie die Befragung von Haushalten durch eine stichprobenartige Befragung.

Die Ergebnisse laufen inzwischen bei den Erhebungsstellen zur Digitalisierung ein. Insgesamt kann für die Region des Altkreises Döbeln eingeschätzt werden, dass der Großteil der ausgewählten auskunftspflichtigen Haushalte ihre Befragung erfüllt haben.
Nennenswerte Zwischenfälle gab es dabei nicht.

Säumige erhalten in den nächsten Tagen Post vom Statistischen Landesamt, um ihre Auskunft nachzuholen. Das betrifft Haushaltpflichtige, die wegen des Urlaubs nicht angetroffen worden sind oder wegen Krankheit vorübergehend nicht anwesend waren. In den Fällen, in denen die Auskunft verweigert wurde, kommt Post in Form einer Mahnung.

Haushaltbefragung nahezu abgeschlossen

Seit Mai wurden in der Region des Altkreises Döbeln an zufällig ausgewählten Anschriften Personen befragt. Es waren für uns insgesamt 82 Erhebungsbeauftragte als ehrenamtliche Interviewer im Einsatz, um die ca. 16.670 Haushalte zu befragen. Die Befragungen fanden an 2.209 verschiedenen Anschriften statt.

Die persönlichen Befragungen sind bis Ende August beendet worden. Einzelne Nachbefragungen werden bis zum 15.09.2022 abgeschlossen.

Das Erinnerungs- und Mahnverfahren wird sich noch bis Mitte Oktober hinziehen.

Die Erhebungsstellen sind nun bis Mitte November damit beschäftigt, die Ergebnisse zu digitalisieren und zu einem für die Region verwertbaren Ergebnis zusammenzustellen. Dieses wird dann in der zweiten Novemberhälfte dem Statistischen Landesamt übergeben, das für weitere Auswertungen sorgt und das Ergebnis an das Bundesstatistikamt weiterleiten wird.

Zweck des Zensus

Ziel der Erhebung ist es, einen neue Datengrundlage für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu schaffen, indem möglichst realitätstreue Einwohnerzahlen sowie sozialdemografische Grundinformationen über die Bevölkerung als Basis vorliegen.

Wie geht es mit den gewonnenen Daten weiter?

 Mitte November 2022

 Digitalisierung der Ergebnisse

 November 2022

 Übermittlung an das Statistische Landesamt Sachsen
 (in anonymisierter zusammengefasster Form)

 4. Quartal 2022

  Abschluss der Primärerhebung

  Abschluss der Befragung zur Gebäude- und Wohnraumzählung

  Lieferung der georeferenzierten Adressdaten

  Start der Mehrfachfallprüfung

 2. Quartal 2023

 Start der Haushaltegenerierung und Hochrechnung

 3. Quartal 2023

 Übergabe an das interne Auswertungssystem

 Lieferung der georeferenzierten Daten an das Bundesstatistikamt

 1. Quartal 2024

 Übermittlung der vollständigen Ergebnisse an Eurostat

Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an die Erhebungsbeauftragten, die durch ihre engagierte Mitarbeit maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung der Haushaltbefragung beigetragen haben.

Ferner gilt auch Dank den beteiligten Kommunen unserer Region, die durch ihre Mitarbeit großen Anteil am Gelingen des Zensus 2022 haben. Dazu gehören die kommunalen Verwaltungen der Stadt Döbeln, der Gemeinde Großweitzschen, der Stadt Hartha, der Stadt Leisnig, der Gemeinde Ostrau, der Stadt Roßwein, der Stadt Waldheim und der Gemeinde Zschaitz-Ottewig.

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok