Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Treibhaus e. V. Döbeln lädt ein: Mahnwachen - Den Opfern ein würdevolles Gedenken

Samstag, 9. November 2019, 18:00

2019 11 09 Den Opfern ein würdevolles GedenkenIn der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten im gesamten Deutschen Reich unzählige Synagogen, jüdische Geschäfte und Friedhöfe wurden zerstört, Versammlungsräume, Wohnungen und Gebetsräume geplündert. Die Pogromnacht war ein weiterer Höhepunkt beispielloser Verfolgung und Vernichtung von Jüdinnen und Juden. Nach dem Ende der NS-Diktatur war auch in der Region Döbeln das jüdische Leben gänzlich vernichtet oder vertrieben worden. Heute gibt es nur noch wenige Spuren, die Aufschluss über die ehemaligen jüdischen Bürgerinnen und Bürger in der Stadt geben.

Wir wenden uns entschlossen gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus und rufen dazu auf, für ein demokratisches Miteinander, für Weltoffenheit und Zivilcourage einzutreten. Darum laden wir zur Gedenkveranstaltung anlässlich des 81. Jahrestages der Pogromnacht 1938 ein. Den Opfern ein würdevolles Gedenken!

P R O G R A M M

18.00 Uhr
Ankommen in der St. Nicolaikirche (Kleine Kirchgasse 1, 04720 Döbeln). Es besteht die Möglichkeit, einen kleinen Teil der Ausstellung „BRUCH|STÜCKE – Die Novemberpogrome in Sachsen 1938“ zu besichtigen und Tee zu trinken.

18.30 Uhr
Andacht und Gedenkveranstaltung in der Kirche

19.00 Uhr
Mahnwachen an den Stolpersteinen

Im Rahmen der Gedenkveranstaltung werden die Stolpersteine gereinigt, Kerzen aufgestellt und Blumen niedergelegt, um an das ehemalige jüdische Leben zu erinnern.

(Text/Foto: Treibhaus e. V. Döbeln)

Veranstalter: Treibhaus e. V. Döbeln

Veranstaltungsort* : St. Nicolaikirche Döbeln, Lutherplatz

Zurück

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok