Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag
Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Vortrag im Café Courage: Nicht überall wo "Links" drauf steht, ist auch wirklich "links" drin - zur Kritik des Antiimperialismus

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 19:00

Die Zustände im Jahre 2018 sind grotesk: In Berlin-Mitte beziehen sich Neonazis bei einer Demo zum Tag der Deutschen Einheit offen auf den Nationalsozialismus, die islamistische Barbarei macht sich mithilfe aus dem Ausland gesponsorter Imame in den Köpfen der Menschen breit und reaktionäre Linke à la Wagenknecht und Co. suchen den Schulterschluss mit Rechts, indem sie gegen “Pleitegriechen” hetzen, das Volk zum Aufstehen ermuntern und sich sogar mit Dschihadisten gegen Israel verbünden. Dieses Elend macht leider auch nicht vor Jugendzentren halt, wo antiimperialistische Gruppen dank einer hippen Social Media Präsenz einen breiten Zulauf ernten. Als besonderes Beispiel für regressives Denken innerhalb linker Strömungen dient im Vortrag der Jugendwiderstand. Und wie jede Subkultur ihre recyclebaren Ikonen braucht, so erhebt der Jugendwiderstand Ernst Thälmann zu ihrem Götzen. Anhand des real existierenden Sohns und Führers seiner Klasse, soll erörtert werden, ob es sich tatsächlich um ein emanzipatorisches Vorhaben handelt. Der Vortrag möchte zur offenen Diskussion über das Selbstverständnis linker Gruppierungen einladen.

Veranstalter: Treibhaus e. V. Döbeln

Veranstaltungsort* : Café Courage Döbeln, Bahnhofstraße 56

Zurück

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok