Stadtbibliothek

Aktuelle Neuzugänge

  • R Buchspazierer
    Der Buchspazierer
  • Den letzten Gang
     
    Den letzten Gang serviert der Tod
  • Oktoberfest 1900
    Oktoberfest 1900
  • R teatime mit lilibet
    Teatime mit Lilibet
  • Der Massai
  • CD letter to you CD

     
  • magisches Baumhaus
  • Cd songpoeten
  • DVD zu weit weg
  • V liselotte
  • V penguin land
  • V love is blind
  • KI glitschig
  • KI Mission Pfoten waschen Ki
  • ki pferdeflüsterer ki
  • ki von lehrern umzingelt Ki
  • SA campino
  • SA mix your cake
  • Sa plant love
  • SA Spurlos im Inrernet


 

Die Jugendbuchecke erstrahlt in neuem Design

Die neue Dschungelecke für Kinder und Jugendliche mit Palme, Lümmelsofa und Bartisch hat hoffentlich die Chance zu einem neuen Lieblingsleseort zu werden. Die Bibliothek soll von einem reinen Ausleihort in einen liebevoll gestalteten und angenehmen Aufenthaltsort werden, so Stadtsprecher Thomas Mettcher.

Der Bereich der Jugendbuchecke wurde in den letzten Jahren bereits umgestaltet. Der Planung für die Jugendbuchecke ging die Erfahrung voraus, dass es wichtig ist, den Teenies einen Bereich zur Verfügung zu stellen, an dem sie unter sich sein und miteinander austauschen können. Um die Wünsche der Teenager ab 13 Jahren zu ermitteln, wurden gemeinsam mit den jugendlichen Bibliotheksbenutzern Ideen gesammelt und 2 Modelle angefertigt. Anhand dieser Modelle konnten die Jugendlichen bei einer Umfrage während des Buchsommers 2020 selbst entscheiden, wie ihr Lesebereich später aussehen soll. das Votum fiel eindeutig aus zugunsten der Gestaltungsvariante "Dschungel". Im "Dschungelflair" können die Jugendlichen nun auf rund 20 Quadratmetern in ihrem eigenen Bereich der Bibliothek entspannen. Eine große Palme und eine gemütliche Sitzecke sollen dafür sorgen, dass sie sich wohlfühlen und animiert werden, länger zu bleiben, u zu lesen und sich über das Gelesene auszutauschen. Rund 2000 € hat die Neugestaltung gekostet.

Jugendbuchecke4

Uns geht ein Licht auf!

Die Stadt hatte unter Verwendung eines Zuschusses des Kulturraums Erzgebirge Mittelsachsen für rund 90.000 € eine neue LED-Beleuchtung einbauen lassen. Als Ersatz für die 30 Jahre alten Neon-Beleuchtung. In den meisten Räumen sind Deckenleuchten installiert worden, die den alten ähnlich sind. In einem Raum pro Etage aber auch ein flexibles Beleuchtungssystem mit Schienen.

Baustelle Collage Lampen 2020


 umzug 2

Aus der "Onlinebibliothek LIESA" und der "Onleihe Leipziger Raum" wird die

"Onleihe Sächsischer Raum"

Seit Kurzem ist es endlich soweit, die Leser und Leserinnen der Stadtbibliothek am Lutherplatz können auf ein verbessertes Angebot an elektronischen Medien zugreifen. Die 31 Bibliotheken der „Onlinebibliothek LIESA“ wachsen mit den 21 Bibliotheken des Verbundes „Leipziger Raum“ zu Sachsens größtem Onleihe-Verbund, der „Onleihe Sächsischer Raum“ mit 52 Bibliotheken zusammen.

Die Leser der Stadtbibliothek können ab sofort gemeinsam mit den Nutzern der anderen Bibliotheken auf
ca. 25.000 Titel zugreifen. Dabei können neben eBooks und eHörbüchern auch elektronische Zeitschriften und Zeitungen und Videos ausgeliehen werden.

Für die Nutzer der Onlinebibliothek LIESA ändert sich einiges:

  • Der Zugriff auf die eMedien erfolgt über das neuen Portal der „Onleihe Sächsischer Raum“.  https://www.onleihe.de/saechsischerraum/.

  • Für Tablet und Handy steht die App der Onleihe zur Verfügung.

  • Die neue Nutzeroberfläche der Homepage „Onleihe Sächsischer Raum“ begleitet die Nutzer selbsterklärend durch die erste Zeit der Umstellung.

  • Die gewohnten Anmeldedaten können weiter verwendet werden.

  •  Die Leihfristen verändern sich wie folgt: eBooks 21 Tag, eAudio (Hörbücher)/eMusic 14 Tage, eVideos 7 Tage, ePaper “Die Zeit“ 3 Stunden, eMagazines 35 Zeitschriften 1 Tag.

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek gern zur Verfügung.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok