20. März 2019

Nächste Woche beginnen die Arbeiten an der neuen Brücke über die Freiberger Mulde

Voraussichtlich am 25. März 2019 wird das ortsansässige Unternehmen Baulogistik Döbeln GmbH mit den Bauarbeiten für den Neubau der Brücke Schillerstraße in Döbeln beginnen.

Das Unternehmen hat im Stadtrat am 14. Februar 2019 den Auftrag für die Bauhauptleistung erhalten.

Am 13. März 2019 fand die Bauanlaufberatung statt, in den nächsten Tagen wird der Bauablaufplan weiter konkretisiert.

Ende 2020 soll die neue Brücke über die Freiberger Mulde fertig sein und die Schillerstraße mit der Sörmitzer Straße verbinden.

Damit wird neben der Oberbrücke eine zweite wichtige West-Ost-Querung über die Freiberger Mulde in Döbeln geschaffen.

Der Brückenbau erfolgt unter Regie der Stadt Döbeln, an dem Bauvorhaben sind auch die Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschafts GmbH, der Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal und die Stadtwerke Döbeln mit der Verlegung von Versorgungsleitungen beteiligt.

Ab Ende März 2019 werden auf der Baustelle vorbereitende Arbeiten erfolgen, die Baustelle eingerichtet, Baufreiheit geschaffen, der Oberboden im Uferbereich entfernt und Leitungen umverlegt.

Für Verkehrsteilnehmer wird dies vorerst nur mit geringen Beeinträchtigungen verbunden sein.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok