08. September 2021

Radfahrer Foto Lutz WeidlerUmfrage zum neuen Radverkehrskonzept für Döbeln

Noch bis zum 19. September 2021 besteht die Möglichkeit, an der Umfrage zur Radsituation in Döbeln teilzunehmen. Die ursprüngliche Frist wurde verlängert. Interessierte sollen damit auch nach dem Ende der Ferienzeit in Sachsen die Gelegenheit haben, sich zu beteiligen.

Bisher gingen 160 Einsendungen ein. 

Besonders von Interesse ist auch die Meinung von jungen Leuten, da beispielsweise Schüler besonders häufig das Rad für den Weg zur Schule, in den Verein o. ä. nutzen.

Die Erkenntnisse aus der Umfrage sollen in die neue Radverkehrskonzeption der Stadt Döbeln einfließen.

Zu finden ist die Befragung online auf dem sächsischen Beteiligungsportal. 

Umfrage zur Radverkehrskonzeption

Zudem liegt die Umfrage in Papierform in der Döbeln-Information am Rathaus, Obermarkt 1, in Döbeln aus.

Das Ausfüllen der Umfrage dauert etwa 10 Minuten.

Die Anmerkungen sollen der Stadt und den Planern und Planerinnen des StadtLabors Leipzig dabei helfen, die alltäglichen Probleme und Schwachstellen beim Radfahren zu ermitteln. Die Umfrageergebnisse werden in die Erstellung des neuen Radverkehrskonzeptes einfließen, das im Herbst 2022 dem Stadtrat vorgelegt werden soll. Für den Sommer 2022 ist eine Öffentlichkeitsveranstaltung zum Thema geplant. 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok