08. November 2018

Verkehrseinschränkungen

Durch Baustellen und Veranstaltungen in Döbeln kann es zu Verkehrseinschränkungen kommen.
Wir wollen Ihnen mit dieser Übersicht helfen sich darauf einzustellen.

   

Postkreuzung: Zufahrt zum Obermarkt eingeschränkt

Seit dem 06.November 2018 müssen Verkehrsteilnehmer auf der Postkreuzung (Straße des Friedens/ Zwingerstraße) in Döbeln mit weiteren Einschränkungen rechnen. Im Kreuzungsbereich werden Trinkwasserleitungen und Abwasserleitungen verlegt, daher muss die Kreuzung halbseitig gesperrt werden. Für Fahrzeuge, die aus Richtung Nicolaikirche kommen, ist das Rechtsabbiegen in Richtung Obermarkt seit dem nicht mehr möglich. Der Verkehr von der Niederbrücke in Fahrtrichtung Oberbrücke wird von den Einschränkungen kaum beeinträchtigt.

 

Sperrung der Walter-Eckhard-Straße

Seit dem 24. September 2018 müssen Verkehrsteilnehmer auf der Walter-Eckhard-Straße in Döbeln mit Einschränkungen rechnen. Der Abschnitt zwischen Straße Am Roten Kreuz und Erich-Kästner-Straße ist auf einer Länge von etwa 180 Metern voll gesperrt. Auch die Kreuzung Walter-Eckhard-Straße/ Am Roten Kreuz ist von der Vollsperrung betroffen. Grund sind Straßenbauarbeiten in dem Bereich. In einer Gemeinschaftsmaßnahme von Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschafts GmbH, Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal und Stadt Döbeln werden Trinkwasserleitungen und Abwasserleitungen ausgewechselt sowie die Straße saniert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2018 dauern.

In einem abzweigenden Bereich der Walter-Eckhard-Straße werden derzeit im Auftrag der Stadtwerke Döbeln Gasleitungen und Hausanschlüsse neu verlegt. Auch dieser Bereich ist voll gesperrt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2018.

   

Sperrung Karl-Liebknecht-Straße

Seit dem 08. August 2018 ist die Karl-Liebknecht-Straße in Döbeln vom Kreuzungsbereich Sörmitzer Straße/Am Mühlgraben bis zur Einmündung Oberranschützer Straße voll gesperrt.

Im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Döbeln-Jahnatal und der Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft GmbH werden Mischwasser- und Trinkwasserleitungen verlegt. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt von der Sörmitzer Straße/Am Mühlgraben bis zur Oberranschützer Straße soll bis Ende August 2018 beendet sein. Danach wird im Abschnitt Oberranschützer Straße bis Hermsdorfer Straße gebaut. Auch dies wird unter Vollsperrung erfolgen. Bis Mitte November 2018 soll dieser Bereich fertiggestellt sein. Eine Umleitung erfolgt über die Dresdner Straße und die Zschackwitzer Straße. Die Straße Am Mühlgraben ist während der Sperrung nur über die Mühlenstraße erreichbar. Eine Ampel wird dort den Verkehr regeln.

 

Brücke Straße des Friedens gesperrt

Seit dem 25. Juni 2018 ist die Brücke Straße des Friedens in Döbeln voll gesperrt. Die Sperrung gilt für Fahrzeuge und Fußgänger.

Im Zuge der Hochwasserschutzarbeiten ist der Abriss der bisherigen Brücke und der Neubau einer neuen, größeren Brücke notwendig. Bis Ende 2019 soll die neue Brücke fertiggestellt sein.

Da über die Brücke Straße des Friedens eine Hauptverkehrstrasse der Stadt verläuft werden natürlich auch entsprechende Umleitungen ausgewiesen.

In Richtung Osten wird der Verkehr über die Niederbrücke, Zwingerstraße, Kleine Kirchgasse zur Oberbrücke geführt.

In Richtungen Westen verläuft die Umleitungsstrecke von der Oberbrücke in Richtung Schillerstraße über die Ritterstraße, Rosa-Luxemburgstraße, Bahnhofstraße zur Volkshauskreuzung. Dann weiter über die Burgstraße, Wettinplatz, Bahnhofstraße, Franz-Mehring-Straße zum Körnerplatz und zur Schillerstraße.

Lkw, die aus Osten Richtung Innenstadt wollen, werden bereits am Kreisverkehr Oberbrücke zur Leipziger Straße geführt. In die Ritterstraße dürfen aus Richtung Oberbrücke nur Liefer-Lkw einfahren.

  

 B 175 in Döbeln-Ost

In Döbeln-Ost arbeitet das Landesamt für Straßenbau und Verkehr an der Umverlegung der B 175. Dies ist auch mit Einschränkungen im Fahrzeugverkehr verbunden. Seit dem 05.März 2018 wird der Verkehr auf der B175 auf Höhe ATU mittels einer Ampel geregelt. Im März 2018 begannen die Arbeiten zwischen Kreisverkehr Abzweig Zschackwitz und dem Chausseehaus (Abzweig Zschäschütz). Der Abschnitt ist voll gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Richtungen durch das Gewerbegebiet umgeleitet.

 

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Limmritz

Die Ortsdurchfahrt im Döbelner Ortsteil Limmritz ist vom Dorfgemeinschaftshaus bis zum oberen Ortsausgang seit dem 16. Juli 2018 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Untere Zschopau und der Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschafts GmbH werden im gesamten Ortsbereich Trinkwasserleitungen und Mischwasserleitungen erneuert. Es wird eine Ortskläranlage errichtet, an die der Ort Limmritz angeschlossen wird. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum
21. Dezember 2018. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Von der Sperrung betroffen ist auch der Busverkehr. Auf der oberen Limmritzer Hauptstraße und in Ziegra auf der Gebersbacher Straße werden die Bushaltestellen nicht angefahren. Am Limmritzer Bahnhof und in Ziegra unweit der Kreuzung Gebersbacher Straße/ Döbelner Straße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

 

 zurück zum Seitenanfang

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok